Gültig: Mittwoch, 24.10. 2018, 00 bis Donnerstag, 25.10.2018, 00 Uhr;  Wetterlage: Die Steiermark gelangt ab Dienstagabend von Norden in den Einfluss einer stürmischen Nordwestströmung.

Der Sturm hält dann am Mittwoch tagsüber an und wird erst in der Nacht zum Donnerstag schwächer.

Betroffen ist vor allem der Bereich vom Ennstal und Ausseer Land bis Mariazell, hin zum Wechsel, den Fischbacher Alpen, bis zum Grazer Bergland und hin zur Pack- und Koralpe. Dort sind über den Tälern und Niederungen Windspitzen um 90 km/h zu erwarten.

Weiter im Süden können immer noch Böen bis zu 70 km/h erreicht werden.

Die höchsten Windspitzen werden am Mittwoch Nachmittag erreicht, in der Nacht zum Donnerstag wird der Sturm dann schwächer.

Im Gebirge erreicht der Sturm Orkanstärke um 120 km/h, über den höheren Gipfeln im Nordosten des Landes auch deutlich mehr.

In den unmittelbaren Nordstaulagen des Ausseer Landes können im obigen Zeitraum auch Niederschlagsmengen bis 60 mm auftreten.

Tritt eine Änderung der Warnsituation ein, so kann diese auf der Internethomepage der ZAMG unter der Adresse www.zamg.ac.at (Wetterwarnungen) abgerufen werden.

(Quelle: www.zamg.ac.at)

 

pdfMerkblatt_Sturmwarnung.pdf

pdfBlackout_Ratgeber.pdf

 

Sturmwarnung Inserat 120x90

 

Herzlich Willkommen

 

Weber Martin

Als Präsident des Steirischen Zivilschutzverbandes freue ich mich, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

 
BR Bgm. Martin Weber
Präsident des STZSV

 

 


Unwetterwarnungen Steiermark

Aktuelle Unwetterwarnungen für die Steiermark

unsere Partner

FAKSBildung und Gesellschaft 4C

auva sponsorlogoEskimo Tomberger Neu

         Neuroth

BMI Logo von I 5 20100126

LOGO LSR einzeilg 002

Spar