In den nächsten Wochen nehmen Dämmerungseinbrüche wieder rasant zu. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit ist wieder vermehrt mit Einbrüchen und mit Diebstählen zu rechnen.

Eingebrochen wird schon längst nicht mehr nur in der Dunkelheit sondern es passieren sehr viele Einbrüche bereits in der Dämmerung. Meist in den frühen Abendstunden zwischen 16 und 21 Uhr nutzen Einbrecher die dämmrige Zeit, in der die Hausbewohner noch in der Arbeit oder beim Einkaufen sind, es aber schon dunkel wird und so ohne großes Aufsehen gehandelt werden kann. Hier kann die Installation einer ausreichenden Außenbeleuchtung, gekoppelt mit Bewegungsmeldern, sehr nützlich sein.  

Ein Tipp der Polizei ist auch ein guter Kontakt in der Nachbarschaft. Zusammenhalt und gegenseitige Hilfe, bei zB. längerer Abwesenheit, sei enorm wichtig und schreckt Täter ab!

 

Wie können Sie sich noch schützen? Wir geben Ihnen einige nützliche Tipps!

 

pdfDämmerungseinbrüche.pdf

 

Daemmerungseinbrueche 120x90

Herzlich Willkommen

 

Weber Martin

Als Präsident des Steirischen Zivilschutzverbandes freue ich mich, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

 
BR Bgm. Martin Weber
Präsident des STZSV

 

 


Unwetterwarnungen Steiermark

Aktuelle Unwetterwarnungen für die Steiermark

unsere Partner

FAKSBildung und Gesellschaft 4C

auva sponsorlogoEskimo Tomberger Neu

         Neuroth

BMI Logo von I 5 20100126

LOGO LSR einzeilg 002

Spar