Bereits zum dritten Mal fand heute die länderübergreifende Seniorensicherheitsolympiade vom Zivilschutzverband Steiermark, diesmal in St. Johann in der Haide (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) statt.

Insgesamt nahmen heute 8 Mannschaften mit 96 Teilnehmern aus den Bundesländern Niederösterreich, Burgenland und der Steiermark teil.

Ein sehr großer Dank gilt hier den Partnern der Seniorensicherheitsolympiade. Die Firma NEUROTH hat auf der ganzen Tour allen Teilnehmern kostenlose Hörtests angeboten und die Firma Eskimo Tomberger hat für alle Senioren und Seniorinnen bei jeder Veranstaltung kostenlos Eis zur Verfügung gestellt. 

Die „Senioren-Sicherheitsolympiade“ ist ein Teamwettbewerb. Im Vordergrund steht aber nicht der Wettkampfgedanke, sondern die große Chance sich bewusst mit dem Thema Selbstschutz auseinander zu setzen. Es geht um das Bewusst machen, welche Gefahren für die Senioren im täglichen Leben lauern.

Fotos und Text: Zivilschutzverband Steiermark, 02.10.2019

 

 

Rang Gruppe Punkte
1. Pensionisten Unterpremstätten-Zettling Stmk. 384,70
2. Pensionisten Goberling Bgld. 353,00
3. Pensionisten Stadtschlaining Bgld. 346,60
4. Blaulichtsenioren Oberpullendorf Bgld. 317,00
5. Seniorenbund Edlitz NÖ 309,40
6. Pensionistenverband Voitsberg Stmk. 289,50
7. Seniorenbund Wolfpassing NÖ 278,20
8. Senioren der Spielgemeinschaft Ober- und Unterschützen Bgld. 275,60

 

 

Herzlich Willkommen

 

Weber Martin

Als Präsident des Steirischen Zivilschutzverbandes freue ich mich, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

 
BR Bgm. Martin Weber
Präsident des STZSV

 

 


Unwetterwarnungen Steiermark

Aktuelle Unwetterwarnungen für die Steiermark

unsere Partner

FAKSBildung und Gesellschaft 4C

auva sponsorlogoEskimo Tomberger Neu

         Neuroth

BMI Logo von I 5 20100126

Bildungsdirektion STMK Logo cmyk

Spar