Gültigkeit: 04.02.2020, 6 Uhr bis 04.02.2020, 12 Uhr: Mit einer stürmischen Nordwestströmung greift Dienstag Früh eine Kaltfront mit Sturmböen auf den Norden und Nordosten der Steiermark über.

Dabei ist am Dienstag Morgen/Vormittag in den Bezirken Liezen, Leoben und Bruck-Mürzzuschlag sowie den nördlichen Bereichen der Bezirke Murtal, Graz-Umgebung, Weiz und Hartberg-Fürstenfeld mit Sturmböen zwischen 60 und 90 km/h zu rechnen. In etwas abgeschwächter Form können die Böen auch die südlichen Bezirke übergreifen (bis 70 km/h).

Über den Bergen sind dabei Orkanböen bis zu 140 km/h möglich. Auch am Mittwoch, 05.02.2020 sind in der Steiermark örtlich Böen zwischen 60 und 80 km/h über den Niederungen zu erwarten.

Im Nordstaubereich fallen oberhalb von 1500m Seehöhe bis Mittwoch 05.02.2020, 12 Uhr ergiebige Neuschneemengen.

 

Quelle: www.ZAMG.at

 

pdfMerkblatt_Sturmwarnung.pdf

 

Sturmwarnung Inserat 120x90

Herzlich Willkommen

 

Weber Martin

Als Präsident vom Zivilschutzverband Steiermark freue ich mich, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

 
Bgm. Martin Weber
Präsident des STZSV

 

 


Unwetterwarnungen Steiermark

Aktuelle Unwetterwarnungen für die Steiermark

unsere Partner

FAKSBildung und Gesellschaft 4C

auva sponsorlogoEskimo Tomberger Neu

         Neuroth

BMI Logo von I 5 20100126

Bildungsdirektion STMK Logo cmyk

Spar

 Energie SteiermarkEnergie Netze

EET