Seit 1. Jänner 2008 gilt für Kraftfahrer auf Österreichs Straßen eine Winterausrüstungspflicht. Diese beginnt mit 1. November und endet mit 15. April des Folgejahres.

Wer nun bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen ohne Winterreifen fährt und noch  dazu andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, riskiert eine Geldstrafe.

Experten raten Lenkern dringend, mit dem Reifenwechsel nicht auf den ersten Schnee zu warten. Es gilt, sich rechtzeitig um eventuell neue Reifen zu kümmern bzw. schon jetzt einen Werkstättentermin zu vereinbaren. 

Der Zivilschutzverband Steiermark hat im nachstehenden Infoblatt die wichtigsten  Punkte rund um die "Winterreifenpflicht" zusammengefasst und gibt Ihnen nützliche Tipps, wie Sie sicher durch den Winter kommen.

 

pdfWinterreifenpflicht_Infoblatt.pdf

 

Rechtsgrundlagen zur Winterreifenpflicht:

  • Winterausrüstungspflicht: § 102 Abs. 8a KFG
  • Winterreifen: § 4 KDV, § 7 KFG
  • Schneeketten: § 7 KFG, § 102 Abs. 8a und Abs. 9 KFG

 

jpgWinterreifenpflicht_Inserat_120x90.jpg

 

 

Winterreifenpflicht Inserat 120x90

Herzlich Willkommen

 

Weber Martin

Als Präsident vom Zivilschutzverband Steiermark freue ich mich, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

 
Bgm. Martin Weber
Präsident des STZSV

 

 


Unwetterwarnungen Steiermark

Aktuelle Unwetterwarnungen für die Steiermark

unsere Partner

FAKSBildung und Gesellschaft 4C

auva sponsorlogoEskimo Tomberger Neu

         Neuroth

BMI Logo von I 5 20100126

Bildungsdirektion STMK Logo cmyk

Spar

 Energie SteiermarkEnergie Netze

EET