Zivilschutz Graz-Umgebung: Bürgermeister von Hart bei Graz übernahm den Zivilschutzbrief! Bürgermeister Jakob Frey von der Gemeinde Hart bei Graz, eine östlich von Graz liegende und 11,06 km² große Vorstadtgemeinde mit 4.849 Einwohnern, bekam von ZS-Bezirksleiter Peter Kirchengast den sogenannten Zivilschutzbrief inklusive Statuten und die vier neuen Broschüren über Blackout, Bevorratung, Strahlenschutz und Cyberkriminalität überreicht.

Hart bei Graz steht in wenigen Tagen (27. April 2017) ganz im Zeichen der Safety-Tour 2017. Auf der Sportanlage wird die Kindersicherheitsolympiade für die Volksschulen des Schulbezirkes Graz-Umgebung Süd durchgeführt. An diesem Donnerstagvormittag werden 300 Mädchen und Burschen im Alter zwischen acht und zehn Jahren in spielerischer Form „Sicherheit“ vorzeigen.

Bei der Übergabe des „Zivilschutzbriefes“ wurde dem Bürgermeister als Zeichen für die Sicherheit eine Zivilschutzlampe mit sechs Funktionen (Dauerlicht, Blinklicht, Sirene, Radio, Dynamo, USB-Ladeanschluss) und eine mit LED-Lampe ausgestattete Schirmmütze übergeben. Weiters wird im Brief jede Gemeinde gebeten in Zukunft einen Zivilschutzbeauftragten der Gemeinde zu nennen.

Text und Foto: BL Peter Kirchengast

 

Kirchengast Hart

  Als Präsident vom Zivilschutzverband Steiermark freue ich mich, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

fuernholzer Armin Forstner Gmd

LAbg. Bgm. Armin Forstner

Präsident des StZSV

 


Unwetterwarnungen Steiermark

Aktuelle Unwetterwarnungen für die Steiermark

unsere Partner

FAKS Bildung und Gesellschaft 4C

auva sponsorlogo Eskimo Tomberger Neu

         Neuroth

BMI Logo von I 5 20100126

Bildungsdirektion STMK Logo cmyk

Spar

Energie Steiermark Energie Netze

EETBrandschutz Eibel