Aufgrund der derzeitigen Ereignisse in Osteuropa dürfen wir die wichtigsten Verhaltensregeln bei radioaktiver Belastung der Luft in Erinnerung rufen und hier zusammenfassen!

Zur großräumigen Überwachung der Umwelt wird in Österreich ein Messsystem betrieben, das an 335 Orten ständig die Strahlenintensität in der Umwelt misst. Sollten kritische Messwerte auftreten, kann somit sofort reagiert werden und von der Bundesregierung die entsprechenden Informationen an die Bevölkerung weitergegeben werden.

Dies geschieht üblicherweise mit den Zivilschutz–Sirenensignalen.

Je nach Signalton werden dann im österreichischen Rundfunk (ORF TV, ORF Radio und ORF Internetseite) die entsprechenden Informationen und Verhaltensregeln verlautbart.

 

Im Falle einer möglichen radioaktiven Belastung der Umgebungsluft sollten sie grundsätzlich beachten:

• Weiteren Aufenthalt im Freien so kurz wie möglich halten.

• Begeben sie sich nach Hause in ihre Wohnung bzw. Haus.

• Schließen sie Fenster und Türen und verkleben sie die Fugen zum Tür- bzw. Fensterstock mit Klebeband.

• Schalten sie Wohnraumlüftungen aus und verkleben sie die Einlassöffnungen ebenso mit Klebeband.

• Verfolgen sie die Informationen über ORF TV und Radio bzw. Internet.

• Nehmen sie keinesfalls "vorsichtshalber" Kaliumjodidtabletten ein. Dieses Medikament ist ausschließlich nur über behördliche Anordnung zu verwenden!!!

• Checken sie ihre Bevorratung wie Trinkwasser, Lebensmittel, Medikamente, Haustiernahrung und Hygieneartikel rechtzeitig!

 

pdfStrahlenschutztipps_StZSV.pdf

pdfAtomkraftwerke_rund_um_Österreich.pdf

pdfStrahlenalarm.pdf

pdfStrahlenschutzFolder.pdf

pdfStrahlenschutz_Ratgeber_Stmk.pdf

pngSignaltafel.PNG

 

 

Strahlenalarm

 

Signaltafel

  Als Präsident vom Zivilschutzverband Steiermark freue ich mich, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

fuernholzer Armin Forstner Gmd

LAbg. Bgm. Armin Forstner

Präsident des StZSV

 


Unwetterwarnungen Steiermark

Aktuelle Unwetterwarnungen für die Steiermark

unsere Partner

FAKS Bildung und Gesellschaft 4C

auva sponsorlogo Eskimo Tomberger Neu

         Neuroth

BMI Logo von I 5 20100126

Bildungsdirektion STMK Logo cmyk

Spar

Energie Steiermark Energie Netze

EETBrandschutz Eibel