Am 8. und 9. Juli 2022 liefen, kuppelten und pumpten rund 3.400 Feuerwehrjugendliche beim 50. Feuerwehrjugendleistungsbewerb und 13. Bewerbsspiel in Gnas (Bezirk Feldbach) um den Landessieg.

Die weit über 5.000 Kids, Besucher, Schlachtenbummler und Ehrengäste konnten sich von der Schlagkraft und dem Ehrgeiz der Feuerwehrjugend aber auch der Einsatzorganisationen und befreundeten Organisationen überzeugen. Im Rahmen des Bewerbes wurde neben dem Bewerbsgelände vom Zivilschutzverband Steiermark ein Sicherheitstag organisiert. 

Mit dabei waren: Österr. Rettungshundebrigade, Suchhundteam Hartberg, Österreichische Wasserrettung, Steirische Wasserrettung, Fa. Neuroth, Bergrettung Ortsstelle Graz, Rotes Kreuz, Grünes Kreuz, AUVA, Polizei mit GEMEINSAM.SICHER, zahlreiche Feuerwehren der Bereiche Feldbach und Radkersburg mit Ihren Stützpunktfahrzeugen (Strahlenschutz, Drehleiter, Drohne, GSF), Brandschutzforum Austria, KIT Land Steiermark, ARBÖ, Grisu-Shop (Harald Sorger) und natürlich der Zivilschutzverband Steiermark.

An beiden Tagen zeigten die Hunde der Suchhunde Hartberg und der Österr. Rettungshundebrigade, dass man sich im Ernstfall auf sie verlassen kann. Bei der Sicherheitsaktion der AUVA - Trial-Show mit Dominik Raab und Robin Dulger bekam man nützliche Tipps, was die sichere Rad- und Schutzausstattung beim Rad fahren betrifft. Markus Lippitsch informierte über die Aufgabe der AUVA in Schulen und Betrieben und unterstrich, dass alle SchülerInnen automatisch und kostenlos bei der AUVA versichert sind. 

Bei der Entstehungsbrandbekämpfungsvorführung wurde ein Fettbrand mit Fettexplosion simuliert und die Zuschauer wurden informiert, worauf man unbedingt achten soll und wie man einen Brand auf keinen Fall löschen soll. 

Ein besonderes Highlight war der Flying Fox der Bergrettung Graz, wo sich die Besucher von einem Gerüstturm abseilen lassen konnten.

Der krönende Abschluss an beiden Tagen war die Hubschrauberlandung des BM.I. Am Samstag sogar mit drei Cobra-Beamten, die die Steiermark-, Österreich und EU-Fahne direkt durch einen Fallschirmsprung in die Bewerbsarena brachten.

Ein besonderer Dank gilt hier der FF Gnas mit HBI Markus Kahr, BI d.V. Christian Karner und dem Bereichsfeuerwehrverband Feldbach mit OBR Johannes Matzhold für die hervorragend gute Zusammenarbeit.

Fotos und Text: Zivilschutzverband Steiermark

 

 

 

  Als Präsident vom Zivilschutzverband Steiermark freue ich mich, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

fuernholzer Armin Forstner Gmd

LAbg. Bgm. Armin Forstner

Präsident des StZSV

 


Unwetterwarnungen Steiermark

Aktuelle Unwetterwarnungen für die Steiermark

unsere Partner

FAKS Bildung und Gesellschaft 4C

auva sponsorlogo Eskimo Tomberger Neu

         Neuroth

BMI Logo von I 5 20100126

Bildungsdirektion STMK Logo cmyk

Spar

Energie Steiermark Energie Netze

EETBrandschutz Eibel