Wer nicht dabei war, hat sicher etwas versäumt! Mehr als 5.000 Zuschauer waren von den Vorführungen und den Informationsständen der Einsatzorganisationen und befreundeten Organisationen begeistert.

Hubschrauberlandungen, Hagelfliegerüberflug, Vorführung des Einsatzkommandos COBRA, Entstehungsbrandbekämpfung, Rettung eines Paragleiters von der Bergrettung, Vorführung vom Bundesheer, Hundevorführungen verschiedener Organisationen, Löschung eines Fahrzeuges aus der Luft mit einem Hubschrauber, die Feuerwehrjugend löschte einen Stapelbrand, Trial Show der AUVA mit dem Europameister Dominik Raab und eine Einsatzübung der Rettung, Polizei und Feuerwehr waren ein voller Erfolg.

Ein besonderes Highlight waren die aktiven Spitzensportlerinnen und Spitzensportler, die sich mit einer Autogrammstunde zur Verfügung stellten. AIGNER Elisabeth, BEIERL Katrin, LEMMERER Harald, SIEBENHOFER Ramona und TIPPLER Tamara! Motto von Tamara Tippler: „Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemanden überholt werden.“ 

Neben zahlreichen Ehrengästen konnte sich Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, von der Einsatzbereitschaft unserer Einsatzorganisationen selbst überzeugen. „In der Steiermark sind wir mit unseren Einsatzkräften bestens aufgestellt. Ich danke den Organisatoren, der Marktgemeinde Pöllau, der FF Pöllau und dem Zivilschutzverband Steiermark und allen die hier mitgeholfen haben, dieses Event zu organisieren!“ LAbg. Bgm. Armin Forstner, Präsident des Zivilschutzverbandes Steiermark, die Vizepräsidentin LAbg. Mag.a Bernadette Kerschler und auch der Präsident vom Österreichischen Zivilschutzverband, NR Mag. Andreas Hanger, waren sichtlich begeistert von diesem Event. „Nur gemeinsam sind solche Veranstaltungen umsetzbar. Wir vom Zivilschutzverband sind Netzwerker – Danke dem ganzen Team“, so Forstner.

ABI Stefan Prinz von der Freiwillige Feuerwehr Pöllau und Bgm. Johann Schirnhofer von der Marktgemeinde Pöllau sind die Veranstalter in Kooperation mit dem Zivilschutzverband Steiermark. Der gesamte Gewerbepark Obersaifen und das Firmengelände der Baufirma Bretterklieber waren der Veranstaltungsort. Stefan Prinz schmunzelt: „Wenn ein so großes Event veranstaltet wird, braucht man hunderte von freiwilligen Helferinnen und Helfer. Diese sind seit Wochen damit beschäftigt und mit voller Begeisterung dabei. Danke an alle meine Heinzelmännchen!“ Bürgermeister Schirnhofer: „Ich bin stolz auf alle, die hier seit Wochen ehrenamtlich für die Gemeinde und der Region arbeiten!“

LGF Heribert Uhl vom Zivilschutzverband Steiermark moderierte dieses Event und verwies des Öfteren auf das Motto des Zivilschutzverbandes Steiermark: „Vorbeugen, damit nichts passiert – vorbereitet sein, sollte etwas passieren!“

21.05.2022, Text und Fotos: StZSV